STELLEN­AUSSCHREI­BUNG 247/2021

Die Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg (OVGU) ist eine forschungsstarke, regional vernetzte und international orientierte Profiluniversität.

Banner

Im Bereich Forschungsförderung ist -vorbehaltlich der Zuweisung durch das Land Sachsen-Anhalt- eine Stelle zur

Projektmitarbeit (m/w/d)
im Kompetenzzentrum Wirtschafts- und Sozialpartner

zu besetzen.


Entgelt­gruppe:
13 TV-L
Ein­stellungs­datum:
01.10.2021
Befristung:
31.12.2027
Arbeitszeit:
100 %

Das Kompetenzzentrum unterstützt die Wirtschafts- und Sozialpartner Sachsen-Anhalt bei der Umsetzung der Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds). Dabei sind Fragestellungen und Themen mit Bezug zu den ESI-Fonds aus allen Bereichen der Wirtschafts- und Sozialpartner des Landes wie z.B. Land- und Forstwirtschaft, Wirtschaft, Entwicklung des ländlichen Raumes, Klima-, Umwelt- und Naturschutz, Klimawandel, Hochwasserschutz, Arbeitsmarkt- und Strukturpolitik, Bildungs- und Wissenschaftsförderung, Klima- und Energiepolitik, Gleichstellung sowie Armutsbekämpfung und Forschung und Entwicklung zu bearbeiten.

Das Zentrum wird für die Förderperiode 2021 – 2027 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg angesiedelt. Es ist einen enge Zusammenarbeit mit den (EU-) Verwaltungsbehörden des Landes Sachsen-Anhalt, den Ministerien, den Beratungsstellen sowie allen Wirtschafts- und Sozialpartner-Partnern im Land Sachsen-Anhalt vorgesehen.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • die Beratung und Unterstützung der Wirtschafts- und Sozialpartner (WiSo-Partner) bei der Begleitung und Umsetzung der Europäischen Struktur- und Investitionsfonds in Sachsen-Anhalt,
  • die wissenschaftliche Bearbeitung von Themen zur EU-Förderpolitik auf europäischer, nationaler und sachsen-anhaltinischer Ebene (fondsübergreifende und fondsspezifische Verordnungen, Richtlinien, Gesetze, EU-Programme, Monitoring- und Finanzunterlagen) unter Einbeziehung der Expertisen und Argumente der WiSo-Partner sowie die Entwicklung und Erstellung von Analysen und Referaten für die WiSo-Partner,
  • die Aufbereitung und Komprimieren von Strategiepapieren, Evaluationsberichten und -studien des Landes Sachsen-Anhalt sowie Entscheidungsvorlagen des Begleitausschusses EFRE, ESF und ELER,
  • die Mitarbeit im Begleitausschuss der ESI-Fonds Sachsen-Anhalt einschließlich der Arbeitsgruppen und der Begleitung der Einhaltung und Umsetzung der Querschnittsziele ESIF,
  • die Bewertung von Förderstrategien, Förderprogrammen und Maßnahmen des Landes Sachsen-Anhalt in Bezug auf die Investitionsprioritäten bzw. Schwerpunktthemen und Querschnittsziele der ESI-Fonds,
  • die Gestaltung und Durchführung von Maßnahmen zur Vernetzung, Weiterbildung und Öffentlichkeitswirksamkeit der WiSo-Partner und ihrer nachgeordneten Organisationen in den oben genannten Themenfeldern und Bereichen,
  • die Organisatorische und inhaltliche Vorbereitung und Durchführung der WiSo-Beiratssitzungen (Sitzungen des WiSo-Beirats, Workshops, thematische Fachgespräche),
  • die Wahrnehmung einer Schnittstellenfunktion zwischen den WiSo-Partnern und den Verwaltungsbehörden, den Ansprech- Koordinations- und Kooperationspartner für die EU-Verwaltungsbehörden und der Verwaltungsbehörde ELER,
  • die Administration des Projektes einschließlich Dokumentation, Öffentlichkeitsarbeit, Berichtspflichten).

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Diplom/Master)
  • Berufserfahrungen in Bezug auf die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds und mindestens einem der genannten Themenschwerpunkte
  • Erfahrungen in regionaler, nationaler und EU-Innovationspolitik
  • Kenntnisse der nationalen und insbesondere europäischen Forschungsförderlandschaft sowie vorzugsweise Kenntnisse im Haushalts-, Zuwendungs- und Vertragsrecht
  • Kenntnis von landespolitischen Strukturen und europäischen politischen Prozessen
  • Flexibilität sowie Bereitschaft zur Teilnahme an nationalen und internationalen Projekttreffen und Veranstaltungen
  • Sehr gute Kenntnisse in Office-Programmen, die Bereitschaft mit Datenbanken, Content-Managementsystemen sowie Meeting-Software zu arbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und sicheres Auftreten, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Vermittlungs- und Beratungskompetenz, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Präsentations- und Schulungskenntnisse sowie Erfahrung im Veranstaltungsmanagement

Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Martina Hagen unter Tel. 0391/67-58505 bzw. per E-Mail: martina.hagen(at)ovgu.de.

Wir bieten Ihnen neben allen üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes weitere Vorteile, wie die Möglichkeit, die Arbeitszeit flexibel zu gestalten. Moderne Arbeitsbedingungen, vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und ein von den Mitarbeitenden sehr geschätztes gutes Miteinander zeichnen uns aus. Darüber hinaus bieten wir vielfältige Sport- und Freizeitangebote, eine umfangreiche Verpflegung in unseren Mensen und Cafeterien sowie eine betriebliche Gesundheitsförderung.

Die Otto-von-Guericke-Universität ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und ihnen Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Zum Zeitpunkt der Einstellung muss bei Bewerbern (m/w/d) mit einem ausländischen Bildungsabschluss eine Prüfung der Gleichwertigkeit mit einem deutschen Bildungsabschluss erfolgen. Kann diese Prüfung in Ausnahmefällen nur bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen.html) vorgenommen werden, obliegt die Beantragung dem Zeugnisinhaber (m/w/d).

Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: https://www.uni-magdeburg.de/Datenschutz_Bewerber.html

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 23. September 2021 (Posteingang) über das Online-Bewerbungsportal.



Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Dezernat Personalwesen

Familie

FidH Logo
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung