STELLEN-AUSSCHREIBUNG 054/2024

Die Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg (OVGU) ist eine forschungsstarke, regional vernetzte und international orientierte Profiluniversität.

Banner

An der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik ist am Institut für Verfahrenstechnik, Lehrstuhl für Systemverfahrenstechnik –DFG-Forschungsgruppe FOR 5538 und Exzellenzcluster-Initiative SmartProSys– ist folgende Stelle als

Data Steward (m/w/d)

zu besetzen.




Entgelt­gruppe:
13 TV-L
Ein­stellungs­datum:
zum nächstmögl. Termin
Befristung:
30.09.2027
Arbeitszeit:
100%

Wir sind eine Universität mit Schwerpunkten in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Wirtschaftswissenschaft, Humanwissenschaften und Medizin. 13.000 Studierenden aus dem In- und Ausland sowie ca. 3.000 Beschäftigten bieten wir hervorragende Studien- und Arbeitsbedingungen.

Für die Herstellung von pharmazeutischen Wirkstoffen, Polymeren, Kosmetika oder Waschmittelzusätzen sind Feinchemikalien unverzichtbar. Die neue DFG-Forschungsgruppe „Mehrstufige katalytische Produktionssysteme für die Feinchemie durch integriertes Design von Molekülen, Materialien und Prozessen (FOR 5538)“ entwickelt die Grundlagen für effiziente und gleichzeitig nachhaltige Herstellungsprozesse nach den Grundsätzen der grünen Chemie, also nahezu abfallfrei. Ziel sind stabil laufende Produktionssysteme, bei denen alle Prozessstufen optimal aufeinander abgestimmt sind und bei denen Entscheidungen über Katalysatoren, Lösungsmittel, Additive, Trennmaterialien, Apparatetypen und Betriebsbedingungen integriert in die Anlagenoptimierung getroffen werden. In der Forschungsgruppe arbeiten Chemiker und Verfahrenstechniker interdisziplinär zusammen. Spezifische Stoffklassen und Beispielprozesse aus der Feinchemie sollen gezielt untersucht und zu einem mehrstufigen Gesamtprozesssystem kombiniert werden.

Die Magdeburger Exzellenzcluster-Initiative “SmartProSys: Smart Process Systems for a Green Carbon-based Industry in a Sustainable Society” erforscht neue methodische Lösungsansätze zur Entwicklung nachhaltiger chemischer und biotechnologischer Produktionsprozesse für die Kreislaufwirtschaft von morgen. Ein erfolgreicher Wandel der chemischen Industrie bedarf nicht nur neuer Erkenntnisse und Technologien der Verfahrenstechnik und des Chemieingenieurwesens, sondern auch eines ganzheitlichen systemischen Ansatzes. Daher sind an der Forschungsinitiative SmartProSys auch Wissenschaftler*innen aus den Bereichen Logistik, Mathematik, Soziologie, Politikwissenschaft und Psychologie beteiligt. Weitere Informationen zur Forschungsinitiative SmartProSys finden Sie auf unserer Homepage: www.smartprosys.ovgu.de

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Etablierung eines kooperativen Forschungsdatenmanagements in Zusammenarbeit mit den leitenden Wissenschaftler*innen beider Verbünde
  • Beratung und Unterstützung der Forschenden im Forschungsdatenmanagement
  • Entwicklung und Umsetzung effizienter Prozesse, Methoden und Werkzeuge zur Sicherstellung einer sehr hohen Datenqualität
  • Erstellung von Informationsmaterialien, Richtlinien und Richtlinien zum Thema Forschungsdatenmanagement
  • Planung und Durchführung von Weiterbildungsangeboten zum Umgang mit Forschungsdaten
  • Stärkung der Datenkompetenzen und Etablierung einer Open-Data-Kultur
  • Vernetzung der Forschenden beider Verbünde zu datenbezogenen Themen

      Ihr Profil:

      • Überdurchschnittlich abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Masterabschluss) in Informatik, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder einer damit verwandten ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung
      • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und Metadatenstandards
      • gute Kenntnisse der FAIR-Prinzipien und Interesse an aktuellen Entwicklungen in der datenintensiven Forschung
      • Erfahrungen im Bereich des Forschungsdatenmanagements, insbesondere in den gesuchten Forschungsbereichen, sind von Vorteil
      • Kenntnisse zu ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten des Datenschutzes sind von Vorteil
      • Erfahrungen in der Beratung von Forschenden zum Forschungsdatenmanagement und der Erstellung von Datenmanagementplänen sind ebenfalls von Vorteil
      • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
      • gute Kooperations- und Kommunikationsfähigkeiten
      • Freude an der Mitarbeit in einem interdisziplinären und internationalen Team

      Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher per Tel. 0391/6110-351 oder per E-Mail: kai.sundmacher(at)ovgu.de.

      Gute Weiterbildungsmöglichkeiten und viele eigene Sport- und Freizeitangebote sowie eine umfangreiche Verpflegung in unseren Mensen und Cafeterien zeichnen uns aus. Diversität und Nachhaltigkeit sind uns ebenso wichtig wie eine wertschätzende Führungskultur. Alle üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsplätze sind selbstverständlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ovgu.de/karriere.

      Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und ihnen Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein.

      Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: https://www.uni-magdeburg.de/Datenschutz_Bewerber.html

      Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 01. März 2024 über das Online-Bewerbungsportal.



      Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
      Dezernat Personalwesen

      Familie

      FidH Logo
      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung