STELLEN­AUSSCHREI­BUNG 290/2022

Die Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg (OVGU) ist eine forschungsstarke, regional vernetzte und international orientierte Profiluniversität.

Banner

An der Fakultät für Informatik ist am Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme, AG „Datenbanken & Software Engineering“ eine Stelle zur

wissenschaftlichen Mitarbeit (m/w/d)
im Bereich Disruptive Hauptspeichertechnologien

zu besetzen.


Entgelt­gruppe:
13 TV-L
Ein­stellungs­datum:
01.11.2022

Befristung:
31.10.2025
Arbeitszeit:
100 %

In der AG „Datenbanken & Software Engineering“ (Prof. Dr. rer.nat. habil. Gunter Saake) ist eine Stelle im DFG-geförderten Forschungsvorhaben „Eine allgemeine Speicher-Engine für moderne Speicherhierarchien“ im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Disruptive Hauptspeichertechnologien“ zu besetzen.

Vor dem Hintergrund der Möglichkeiten moderner Hardware erforschen wir Lösungen im Kontext von hybrid-transaktionalen und analytischen Anfrageverarbeitungen (HTAP). Zu diesen Lösungen gehören zahlreiche Prototypen und hardware-sensitive Daten- und Indexstrukturen, wie der von uns entwickelte Elf-Index. Darüber hinaus erweitern wir Datenbank-Architekturkonzepte für neue Anwendungsgebiete im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms, um systemseitig eine native Plug'n'Play Unterstützung für heterogene Prozessoren zu ermöglichen (Project Adamant). Im Bereich Software Engineering erforscht die Arbeitsgruppe Programmiertechniken zur Implementierung von Software-Produktlinien. Zur Unterstützung der Forschung entwickeln wir das Plugin FeatureIDE, ein Eclipse-Plugin zur Entwicklungsunterstützung von Software-Produktlinien. Ein großer Bestandteil der Forschung fokussiert sich hierbei auf das Projekt EXPLANT, das die Überführung von Software-Produkten in eine gemeinsame Software-Produktlinie umfasst.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Anpassung der Speicherstruktur zur Ausnutzung von hybriden Speichersystemen (insbes. NVRAM)
  • Beschleunigung von Datentransformationen (Encryption, Kompression) durch Ko-Prozessoren
  • Kooperation und Koordination mit weiteren Projektmitarbeitern und -partnern
  • Erstellung und Veröffentlichung wissenschaftlicher Artikel auf Konferenzen und in Journalen
  • Präsentation von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Konferenzen
  • Betreuung und Anleitung wissenschaftlicher Hilfskräfte

      Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation im Rahmen einer Promotion ist gegeben und wird dementsprechend unterstützt.

      Ihr Profil:

      • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master/Diplom) in Informatik oder einem vergleichbaren Fachgebiet
      • Gute Kenntnisse in den Bereichen: Relationale oder NoSQL Datenbanken, Hardwarebeschleunigung, Datenbankimplementierungstechniken (insbes. Index- und Speicherstrukturen)
      • Hohes Maß an Flexibilität, selbständiges und integriertes Lösungsdenken und die Bereitschaft, sich in die Projektarbeit konstruktiv und zielführend einzubringen
      • Gute Kenntnisse in Hardware-nahen Sprachen (OpenCL, CUDA) sowie C/C++ und Rust
      • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
      • Erfahrung in wissenschaftlicher Arbeit und wissenschaftlichem Schreiben von Vorteil
      • Eine hohe soziale Kompetenz, sowie gute Präsentationsfähigkeiten

      Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Gunter Saake per E-Mail gunter.saake(at)ovgu.de oder über das Sekretariat Frau Anja Buch unter Tel. 0391/67-58665 bzw. anja.buch(at)ovgu.de.

      Wir bieten Ihnen neben allen üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes weitere Vorteile, moderne Arbeitsbedingungen, vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und ein von den Mitarbeitenden sehr geschätztes gutes Miteinander. Darüber hinaus bieten wir vielfältige Sport- und Freizeitangebote, eine umfangreiche Verpflegung in unseren Mensen und Cafeterien sowie eine betriebliche Gesundheitsförderung.

      Die Otto-von-Guericke-Universität ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und ihnen Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-von-Guericke-Universität setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein.

      Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: https://www.uni-magdeburg.de/Datenschutz_Bewerber.html

      Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 10. Oktober 2022 (Posteingang) über das Online-Bewerbungsportal.



      Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
      Dezernat Personalwesen

      Familie

      FidH Logo
      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung