STELLEN­AUSSCHREI­BUNG 344/2022

Die Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg (OVGU) ist eine forschungsstarke, regional vernetzte und international orientierte Profiluniversität.

Banner

An der Fakultät für Maschinenbau ist am Institut für Maschinenkonstruktion, Lehrstuhl für Maschinenelemente und Tribologie eine Stelle zur

wissenschaftlichen Mitarbeit (m/w/d)
im Projekt "Kufe-Eis-Tribologie"

zu besetzen.


Entgelt­gruppe:
13 TV-L
Ein­stellungs­datum:
01.01.2023

Befristung:
18 Monate
Arbeitszeit:
100 %

Am Lehrstuhl für Maschinenelemente und Tribologie der Fakultät für Maschinenbau steht die Optimierung von Reibung, Schmierung und Verschleiß von Tribosystemen im Fokus von Forschung und Lehre. Die Simulation von Tribosystemen sowie die Erarbeitung neuer Prüfmethoden ist eine besondere Stärke des Lehrstuhls.

Ihre Aufgaben:

Sie bearbeiten das Forschungsvorhaben Experimentelle und theoretische Untersuchungen zur Reduzierung der Gleitreibung des Kufe/Eis-Kontakts im Wintersport zusammen mit dem Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES). In vielen Kufensportarten des olympischen Wintersports (z.B. Bob, Rennrodeln, Eisschnelllauf) haben die Verluste durch die Reibung zwischen Kufe und Eis einen großen Einfluss auf die Fahrzeiten. Gleichzeitig wird die Thematik nur vereinzelt wissenschaftlich bearbeitet, da es kaum kommerzielle Anwendungen gibt. Das Vorhaben gliedert sich in das Teilprojekt 1: Eistribometer und Gleitreibungsversuche (18 Monate) und das Teilprojekt 2: Entwicklung und Validierung Simulationsmodell (18 Monate).
Das Ziel in diesem Vorhaben ist, basierend auf vorhandenen Vorarbeiten, die Entwicklung und Validierung eines Eistribometers sowie eines Modells zur vollnumerischen Simulation des Kufe/Eis-Kontaktes. Die Ergebnisse sollen auf verschiedene Kufensportarten anwendbar sein und unmittelbar in die Sportpraxis überführt werden. Ihre Aufgabe im 1. Teilprojekt ist die Entwicklung und Validierung eines neuartigen Eistribometers, welches eine hochgenaue Messung der Reibung gestattet. Für ausgewählte Kufenmaterialien sowie unterschiedliche Umgebungsbedingungen und Eiszustände sind mit dem neuen Eistribometer Versuche durchzuführen und auszuwerten, um die Frage zu beantworten, wie die Abhängigkeit der Reibung von den gewählten Versuchsparametern ist. Bei erfolgreicher Bearbeitung des 1. Teilprojektes soll das Forschungsvorhaben mit dem 2. Teilprojekt fortgeführt werden. Im Vorhaben werden Sie von wissenschaftlichen Hilfskräften unterstützt, welche von Ihnen angeleitet werden. Weiterhin übernehmen Sie organisatorische Aufgaben am Lehrstuhl.

      Ihr Profil:

      Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Diplom/Master) bevorzugt im Studiengang Maschinenbau, Mechatronik oder in einem benachbarten Fach, haben gute Kenntnisse im Bereich der Konstruktion, Messtechnik und Tribologie und sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift. Sie besitzen eine hohe Eigenmotivation und eine eigenständige Arbeitsweise, sind kommunikativ, arbeiten gerne im Team und sind mit strukturierten und ergebnisorientierten Arbeitsmethoden vertraut.

      Unser Angebot:

      Wir bieten Ihnen ein spannendes und interessantes Arbeitsumfeld in einem motivierten Team. Die Vollzeitstelle ist auf 18 Monate befristet und wird nach der Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Die Option auf eine befristete Verlängerung von weiteren 18 Monaten, vorbehaltlich einer Mittelzuweisung, wird angestrebt. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und wird unterstützt.

      Neben allen üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes bieten wir Ihnen weitere Vorteile, moderne Arbeitsbedingungen, vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und ein von den Mitarbeitenden sehr geschätztes gutes Miteinander. Darüber hinaus bieten wir vielfältige Sport- und Freizeitangebote, eine umfangreiche Verpflegung in unseren Mensen und Cafeterien sowie eine betriebliche Gesundheitsförderung.

      Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Prof. Dr.-Ing. habil. Dirk Bartel unter Tel. 0391/67-52339 oder E-Mail: dirk.bartel(at)ovgu.de.

      Wir bieten Ihnen neben allen üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes weitere Vorteile, moderne Arbeitsbedingungen, vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und ein von den Mitarbeitenden sehr geschätztes gutes Miteinander. Darüber hinaus bieten wir vielfältige Sport- und Freizeitangebote, eine umfangreiche Verpflegung in unseren Mensen und Cafeterien sowie eine betriebliche Gesundheitsförderung.

      Die Otto-von-Guericke-Universität ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und ihnen Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-von-Guericke-Universität setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein.

      Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: https://www.uni-magdeburg.de/Datenschutz_Bewerber.html

      Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 8. Dezember 2022 (Posteingang) über das Online-Bewerbungsportal.



      Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
      Dezernat Personalwesen

      Familie

      FidH Logo
      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung