Vacancy Notice
190/2024

Otto von Guericke University Magdeburg (OVGU) is an internationally oriented and regionally networked university with a strong research profile.

Banner

The Faculty of Process and Systems Engineering seeks to fill the following vacancy at the Institute of Process Engineering:

Research Assistant (PhD Candidate) (m/f/d) in the field of Multiphase Flows // Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Mehrphasenströmungen



Salary scale:
13 TV-L
Date commencing:
Summer/Fall 2024

Fixed term:
4 years
Contract status:
100 %

Die deutsche Fassung finden Sie weiter unten.

We are a university with a focus on engineering and natural sciences as well as economics, human sciences and medicine. We offer excellent study and working conditions to 13,000 students from Germany and abroad as well as approximately 3,000 employees.

The focus of our Emmy Noether Group for Dispersed Multiphase Flows lies on the physical description of particle-laden flows and reactive granular media and the development of related numerical methods. Our research contributions aid the resolution of open physical questions and support the computer-based description, design and control of industrial-scale processes.

As a researcher on the vacant position, you will become an expert on modeling of reactive gas-particle systems which play a decisive role in the thermal and chemical treatment of granular assemblies. The physical descriptions and numerical methods you will advance will be instrumental in improvement the energy efficiency and reducing the CO2 footprint of applications ranging from the reduction of metal ores and the production of quick lime to the pyrolysis of biomass and the coating of tablets.

Within the scope of your project on a statistical approach for incorporating small-scale gas-particle thermo-chemistry into DEM/CFD models, you will qualify for a career both as a scientist and as a responsible practitioner in industry. The project is part of the collaborative initiative SFB/CRC 287 to advance the discrete element method (DEM) in conjunction with computational fluid dynamics (CFD) for simulating reacting particle assemblies with interstitial flow. Since the interstitial flow remains unresolved in present DEM/CFD descriptions, the advertised project is focused on a statistical approach for incorporating spatial variability on part of the chemical gas composition.

Job description:

For the tasks of this project, you do not need to be familiar with statistical mechanics or stochastic analysis. You will receive adequate instruction and training. However, a strong background in computational fluid dynamics and a keen interest in numerical methods are essential:

  • Development of a statistical description of chemical reactions and gas-particle mass/heat exchanges in particle assemblies
  • Calibration of small-scale mixing and transport models based on fully resolved calculations
  • Formulation, implementation and verification of a Eulerian Monte Carlo solution method on unstructured grids
  • Systematic validation of the physical model by comparison with direct numerical simulations and existing experimental measurements
  • Participation in the development of a DEM/CFD simulation tool using the programming languages C and C++
  • Supervision of student projects and theses
  • Leading tutorials and organizing plenary exercises
  • Cooperation and exchange with our colleagues at the Ruhr University Bochum and the Otto von Guericke University Magdeburg

      Requirements profile:

      • MSc degree or equivalent in mechanical engineering, process engineering, physics, applied mathematics or a related discipline
      • Strong background in fluid mechanics, thermodynamics and heat and mass transfer
      • A keen interest in computational fluid dynamics and numerical methods
      • Coding experience in C/C++, Fortran, Matlab, Python or other programming languages
      • Fluent command of written and spoken English; first experience in academic writing (e.g., as part of a master thesis)

      What we offer:

      For further information about the position, please contact Dr. Fabian Sewerin by email: fabian.sewerin(at)ovgu.de or have a look at our webpage.

      You will benefit from our structures and offerings in the fields of sustainability, diversity, family support and staff development. Our location in the center of a thriving, lively and family-friendly state capital guarantees a high quality of life and a wide range of leisure activities. For more information, please visit www.ovgu.de/en/karriere.

      Otto von Guericke University Magdeburg is a signatory of the German Diversity Charter. We welcome your application, regardless of gender, cultural and social background, age or sexual orientation. Applications from severely disabled people or people with an equivalent impairment will be given priority in the case of equal suitability, ability and professional expertise. Otto von Guericke University Magdeburg strongly promotes gender equality in all professional areas.

      Please note the information for storage of personal data: https://www.ovgu.de/en /data_protection.html.

      Please send your complete application (motivation letter, curriculum vitae, graduation certificates, references) by
      June 30, 2024 using the online application portal. For your application, please press the button "Online-Bewerbung" below.


      Wir sind eine Universität mit Schwerpunkten in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Wirtschaftswissenschaft, Humanwissenschaften und Medizin. 13.000 Studierenden aus dem In- und Ausland sowie ca. 3.000 Beschäftigten bieten wir hervorragende Studien- und Arbeitsbedingungen.

      Der Fokus unserer Emmy Noether Gruppe für disperse Mehrphasenströmungen liegt auf der physikalischen Beschreibung von Partikel-beladenen Strömungen und chemisch reagierenden Partikelsystemen, für die wir numerische Lösungswerkzeuge entwickeln. Unsere Forschungsarbeiten tragen zur Beantwortung offener physikalischer Fragen bei und unterstützen die rechnergestützte Beschreibung, Auslegung und Regelung industrieller Vorgänge.

      Auf der ausgeschriebenen Stelle entwickeln Sie sich zur Expertin / zum Experten für die Modellierung reagierender Gas-Partikel-Systeme, die eine entscheidende Rolle bei der thermischen und chemischen Behandlung von Schüttgütern spielen. Die Modellbeschreibungen werden bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien beispielsweise im Rahmen der Reduktion von Erzen zur Metallgewinnung, der Produktion von Zement, der Verbrennung von Biomasse oder der Röstung von Kaffeebohnen eingesetzt.

      Mit Ihrem eigenen Promotionsprojekt über die Entwicklung eines statistischen Ansatzes zur Berücksichtigung kleinskaliger Gas-Partikel Wechselwirkungen in DEM/CFD Modellen, qualifizieren Sie sich für verantwortungsvolle Aufgaben in der Forschung ebenso wie in der Industrie. Das Projekt ist Teil des Sonderforschungsbereichs 287 über die Weiterentwicklung der Diskrete-Elemente-Methode (DEM) und der numerischen Strömungsmechanik (CFD) für die Simulation von reagierenden, durchströmten Schüttgütern. Da die Gasströmung in aktuellen DEM/CFD Modellen räumlich nicht aufgelöst ist, liegt der Fokus der ausgeschriebenen Stelle auf der Entwicklung eines statistischen Ansatzes zur Beschreibung der räumlichen Veränderlichkeit der chemischen Gaszusammensetzung.

      Ihre Aufgaben:

      Für die anstehenden Aufgaben benötigen Sie keine Vorkenntnisse über statistische Mechanik oder stochastische Analysis, wir arbeiten Sie entsprechend ein. Ein großes Interesse an und sehr gute Kenntnisse in numerischer Strömungsmechanik (CFD) und numerischen Verfahren sind jedoch unerlässlich:

      Ihr Profil:

      Unser Angebot:

      Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle können Sie sich gern an Dr. Fabian Sewerin wenden (fabian.sewerin(at)ovgu.de) oder sich auf unserer Webseite informieren.

      Sie profitieren von unseren Strukturen und Angeboten für Nachhaltigkeit, Diversität, Familienfreundlichkeit und Personalentwicklung. Unser Standort im Zentrum einer florierenden, belebten und familienfreundlichen Landeshauptstadt garantiert eine hohe Lebensqualität und vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ovgu.de/karriere.

      Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und ihnen Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein.

      Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: https://www.uni-magdeburg.de/Datenschutz_Bewerber.html

      Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben über Motivation/Erfahrungen/Eignung, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 30. Juni 2024 über das Online-Bewerbungsportal.



      Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
      Dezernat Personalwesen

      Familie

      FidH Logo
      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung