STELLEN­AUSSCHREI­BUNG 132/2021

Die Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg (OVGU) ist eine forschungsstarke, regional vernetzte und international orientierte Profiluniversität.

Banner

An der Fakultät für Informatik ist am Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme eine Stelle zur

wissenschaftlichen Mitarbeit (m/w/d)

zu besetzen.


Entgelt­gruppe:
13 TV-L
Ein­stellungs­datum:
zum nächstmögl. Termin
Befristung:
31.03.2023
Arbeitszeit:
100 %

Gestalten Sie mit Ihren innovativen Entwicklungen den neuen deutschen Bildungsraum Digital (BIRD) mit. Dieses Leuchtturmprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hat zum Ziel, den Aufbau einer föderalen Infrastruktur für digitale Bildung in Deutschland voranzutreiben. Es stellt somit einen wichtigen Baustein in den nationalen Digitalisierungsbemühungen dar und bringt zahlreiche namhafte Projektpartner aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Im Rahmen des Projekts arbeiten Sie gemeinsam mit anderen Wissenschaftlern und Praktikern im neu eingerichteten BIRD-Lab an der prototypischen Entwicklung, Evaluierung und iterativen Verbesserung von innovativen Technologielösungen im Bildungsbereich. Hierbei haben Sie die Gelegenheit eng mit dem weltweit größten SAP University Competence Center (UCC) zusammenzuarbeiten und somit von den Erfahrungen dieses Kompetenzträgers zu profitieren.

Ihre Aufgaben:

  • Der Aufbau des Labors sowie die Pilotierung, Dokumentation und Lösungsübergabe im Rahmen der Projektarbeit
  • Lehraufgaben im Umfang von 2 SWS im Bereich der Entwicklung, des Einsatzes und des Betriebs sehr großer betrieblicher Anwendungen, sowie im Bereich Big Data
Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation im Rahmen einer Promotion ist gegeben und wird dementsprechend unterstützt.

Ihr Arbeitsumfeld:

  • Das BIRD-Lab ist Teil des MRCC VLBA - einem Forschungsverbund, der u.a. den Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, eine Forschungseinrichtung für sehr große betriebswirtschaftliche Anwendungen (Very Large Business Applications - VLBA), sowie das größte der fünf universitären SAP UCC umfasst und Forschungsprojekte in Kooperation mit renommierten Industriepartnern wie Accenture, Fujitsu, Google und SAP durchführt
  • Sie werden Teil eines experimentellen Labors für prototypische Anwendungen einer digitalen Bildungsplattform, das In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern aufgebaut wird und arbeiten zudem zusammen mit anderen Wissenschaftlern am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik.

Ihr Profil:

  • Eine überdurchschnittlich gut abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Diplom/Master) in Informatik oder angrenzenden Fächern
  • Expertise hinsichtlich komplexer IT-Systeme ist erwünscht; Kenntnisse in Hinblick auf Campus-Management-Systeme (SAP, HIS etc.) sind von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der agilen Softwareentwicklung sowie dem Projektmanagement
  • Erfahrung mit Cloud Computing, einschließlich der Fähigkeit, Technologien wie NodeJS, Docker, Kubernetes und Shibboleth zu nutzen ist von Vorteil
  • Fortgeschrittene Fähigkeiten in gängigen Webtechnologien wie HTML, CSS, JavaScript, PHP oder OpenUI5
  • Erfahrungen in den Bereichen ERP und Big Data sind von Vorteil
  • Neugierde in Bezug auf die Erkundung von/das Experimentieren mit neuen Technologien
  • Ein starker Fokus auf Qualität, Sicherheit und Datenschutz
  • Erfahrung mit dem Aufbau und Betrieb von Inkubatoren und Demonstratoren ist von Vorteil
  • Eine hohe soziale Kompetenz, Kommunikationsstärke, Organisationstalent, Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft und das Interesse zur aktiven, interdisziplinären Zusammenarbeit und wissenschaftlichen Lehre
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Praktikern im Rahmen einer hoch engagierten Entwicklergemeinschaft
  • Die Bereitschaft zur Teilnahme an renommierten Konferenzen und internationalen Tagungen, um Projektergebnisse zu präsentieren
  • Fließende Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.

Eine Weiterbeschäftigungsmöglichkeit wird angestrebt.

Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Annika Baum unter Tel. +49(0)391/67-58664 bzw. per E-Mail: annika.baum(at)ovgu.de.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-von-Guericke-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im wissenschaftlichen Bereich an und bittet daher Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: https://www.uni-magdeburg.de/Datenschutz_Bewerber.html

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 17. Juni 2021 (Posteingang) über das Online-Bewerbungsportal.



Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Dezernat Personalwesen

Familie

FidH Logo
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung