STELLEN­AUSSCHREI­BUNG 262/2022

Die Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg (OVGU) ist eine forschungsstarke, regional vernetzte und international orientierte Profiluniversität.

Banner

An der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik ist am Institut für Verfahrenstechnik, Lehrstuhl für Systemverfahrenstechnik eine Stelle zur

wissenschaftlichen Mitarbeit (m/w/d)
im DFG-Projekt „Autonome Regelung einer Prozesskette zur CO2-Karbonisierung unter Verwendung von Bergbauabfällen“

zu besetzen.


Entgelt­gruppe:
13 TV-L
Ein­stellungs­datum:
zum nächstmögl. Termin

Befristung:
3 Jahre
Arbeitszeit:
100 %

-For Englisch version please see below-

Die Vermeidung eines katastrophalen Klimawandels erfordert eine drastische Verringerung der Treibhausgasemissionen und die Entfernung des bereits emittierten CO2 aus der Atmosphäre in Verbindung mit einer dauerhaften CO2-Speicherung. Durch die Karbonisierung von Kohlenstoff kann CO2 dauerhaft und leckagefrei gespeichert werden. Kalzium und Magnesium sind die in der Natur am häufigsten vorkommenden Erdalkalimetalle, welche sich am besten als Ausgangsstoffe für eine Karbonatbildung eignen. Das übergeordnete Ziel des zu bearbeitenden Forschungsprojekts ist die Entwicklung einer autonomen, selbstlernenden Prozesskette für die CO2-Karbonisierung von Bergbauabfällen, welche aus vier Schritten besteht: Erdalkali-Extraktion, Filtration, selektive Karbonat-Fällung, Klassierung mittels Zentrifugation. Im Prozess treten Schwankungen der Rohstoffqualität, wie z. B. die Zusammensetzung der verwendeten Abfallstoffe und deren Korngrößenverteilung, auf. Es soll gemeinsam mit zwei Kooperationspartnern ein Regelungsalgorithmus entwickelt werden, der in der Lage ist, dynamische Schwankungen und Störungen, die den Prozess beeinflussen, zu erkennen und ihn autonom in einen Zustand höchstmöglicher Produktivität zu lenken und gleichzeitig die gewünschten Reinheiten der Karbonatprodukte sicherzustellen.

Daraus leiten sich folgende konkrete Aufgabenstellungen für den zukünftigen Mitarbeitenden ab:

  • Betrieb eines kontinuierlichen Labor-Reaktors für die Karbonatfällung unter Einsatz verschiedener Messverfahren für die inline/online-Prozesskontrolle
  • Durchführung von stationären und dynamische Fällungsexperimenten unter Variation aller wesentlichen Prozessparameter
  • Formulierung, Simulation und experimentelle Validierung eines mathematischen Modells zur Beschreibung des Verhaltens des Fällungsreaktors als Basis für die Prozessregelung
  • In Zusammenarbeit mit den Projektpartnern: Testung verschiedener Regelungsalgorithmen für die autonome Führung des Fällungsreaktors.

      Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation im Rahmen einer Promotion ist gegeben und wird dementsprechend unterstützt.

      Ihr Profil:

      • Überdurchschnittlich abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master/Diplom) in Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder einer damit verwandten ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung
      • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Betrieb von verfahrenstechnischen Laboranlagen
      • Sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Modellierung von verfahrenstechnischen Prozessen
      • Gute Kooperations- und Kommunikationsfähigkeiten
      • Anwendungsbereitse Englischkenntnisse in Wort und Schrift

      Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher unter Tel. 0391/6110-351 bzw. per E-Mail: kai.sundmacher(at)ovgu.de.

      Wir bieten Ihnen neben allen üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes weitere Vorteile, moderne Arbeitsbedingungen, vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und ein von den Mitarbeitenden sehr geschätztes gutes Miteinander. Darüber hinaus bieten wir vielfältige Sport- und Freizeitangebote, eine umfangreiche Verpflegung in unseren Mensen und Cafeterien sowie eine betriebliche Gesundheitsförderung.

      Die Otto-von-Guericke-Universität ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und ihnen Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-von-Guericke-Universität setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein.

      Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: https://www.uni-magdeburg.de/Datenschutz_Bewerber.html

      Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 30. September 2022 (Posteingang) über das Online-Bewerbungsportal.


      Avoiding catastrophic climate change requires a drastic reduction in greenhouse gas emissions and the removal of already emitted CO2 from the atmosphere combined with permanent CO2 storage. Carbonisation of carbon allows CO2 to be stored permanently and without leakage. Calcium and magnesium are the most abundant alkaline earth metals in nature and are the most suitable starting materials for carbonate formation. The overall objective of the research project to be worked on is the development of an autonomous, self-learning process chain for the CO2 carbonation of mining waste, which consists of four steps: alkaline earth extraction, filtration, selective carbonate precipitation, classification by centrifugation. In the process, variations in raw material quality occur, such as the composition of the waste materials used and their particle size distribution. Together with two cooperation partners, a control algorithm is to be developed that is able to recognise dynamic fluctuations and disturbances that influence the process and autonomously steer it to a state of highest possible productivity while ensuring the desired purities of the carbonate products.

      The following specific tasks for the future employee are derived from this:

      • Operation of a continuous laboratory reactor for carbonate precipitation using various measurement methods for inline/online process control
      • Carrying out stationary and dynamic precipitation experiments under variation of all essential process parameters
      • Formulation, simulation and experimental validation of a mathematical model to describe the behaviour of the precipitation reactor as a basis for process control
      • In cooperation with the project partners: testing of different control algorithms for the autonomous control of the precipitation reactor

          The opportunity for scientific qualification in the context of a doctorate is given and will be supported accordingly.

          Your profile:

          • Above-average master degree or equivalent in chemical engineering, process engineering or a related engineering or natural science discipline.
          • Very good knowledge and experience in the operation of process engineering laboratory plants
          • Very good knowledge in the field of modelling of process engineering processes
          • Good cooperation and communication skills
          • Good written and spoken English skills

          If you have any questions regarding the advertised position, please contact Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher by phone 0391/6110-351 or by e-mail: kai.sundmacher(at)ovgu.de.

          In addition to all the usual social benefits of the public sector, we have more to offer, such as the possibility of flexible working hours. Modern working conditions, a wide range of training and development opportunities, and a positive work environment that is highly valued by our employees distinguish us as an employer. We also offer a wide range of sports and leisure activities, extensive catering in our canteens and cafeterias as well as workplace health promotion.

          Otto von Guericke University is a signatory of the German Diversity Charter. We welcome your application, regardless of gender, cultural and social background, age or sexual orientation. Applications from severely disabled people or people with an equivalent impairment will be given priority in the case of equal suitability, ability and professional expertise. The Otto von Guericke University strongly promotes gender equality in all professional areas.

          Please note the information for storage of personal data: https://www.uni-magdeburg.de/en/data_protection.html.

          Please send your complete application (cover letter, curriculum vitae, references) by September 30, 2022 (date of receipt of application) using the online application portal.



          Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
          Dezernat Personalwesen

          Familie

          FidH Logo
          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung